Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für das Beschaffungswesen von Kunden der Christoffelapotheke.

2. Bestellungen

Die Bestellungen müssen schriftlich per Brief, Fax, E-Mail, und falls erforderlich, mit einem ärztlichen Rezept versehen, erfolgen. Die Christoffelapotheke führt die Bestellungen in der Regel innerhalb 5 Arbeitstagen aus. Ist die Christoffelapotheke nicht in der Lage, die Bestellungen innerhalb dieser Zeit auszuführen, teilt sie die Abweichung (Termin, Menge, Preis usw.) nach Vorabklärung in der Regel dem Kunden mit. Bei Umständen, auf die keinen Einfluss ausgeübt werden kann (Streiks, Naturkatastrophen, Epidemien, falsche Kontaktangaben etc.) ist die Christoffelapotheke von der Informationspflicht befreit.

3. Preise

Sofern gegenseitig nicht anders vereinbart, gelten die Preise der Christoffelapotheke für eine Einzellieferung. Diese sind abhängig von den Rohmaterialpreisen zum Zeitpunkt deren Einkaufes. Die Preise verstehen sich mit der MwSt. Individuelle Anfertigungen werden nach Aufwand oder Vereinbarung berechnet.

Durch den vereinbarten Preis nicht abgegolten sind die Verpackungs- Transport- und Versicherungskosten.

4. Lieferung und Verpackung

Die Lieferung von Arzneimitteln kann nur erfolgen, wenn der Kunde über die nötigen Bewilligungen verfügt.

Die Verpackung ist so ausgeführt, dass die Ware wirksam gegen Beschädigung während des Transportes geschützt ist. Für Schäden infolge unsachgemäßer Verpackung bei der Lieferung haftet die Christoffelapotheke.

Die Übertragung der Verantwortlichkeit der sachgemäßen Lagerung geht zum Zeitpunkt der Auslieferung am vereinbarten Lieferort über.

Lieferungen ins Ausland erfolgen nur, wenn sie die dortigen gesetzlichen Bestimmungen erfüllen

5. Porto

Die Lieferung erfolgt generell per B-Post. Ab einer Bestellmenge von 150.- Franken erfolgt die Lieferung per B-Post innerhalb der Schweiz gratis. Lieferungen unter 150 Franken Bestellwert werden mit 9.50  Franken Versandkosten für B-Post innerhalb der Schweiz verrechnet.

Lieferungen, die mit A-Post innerhalb der Schweiz versendet werden müssen, werden generell und in jedem Fall mit 12.- Franken Versandkosten verrechnet.

6. Schriftstücke

Jeder Sendung wird ein detaillierter Lieferschein oder Rechnung beigelegt. Die Rechnung kann nach gegenseitiger Vereinbarung separat an die gewünschte Adresse des Kunden zugestellt werden.

7. Reklamationen

Reklamationen sind sofort nach Erhalt und Prüfung der Sendung telefonisch oder schriftlich anzubringen. Liegt ein Fabrikationsfehler vor, ist ungeeignetes Material verwendet, falsche Ware oder Menge geliefert oder durch den Versand eine Materialbeschädigung verursacht worden, verpflichten wir uns, die Ware so rasch als möglich nach unserer Wahl auszubessern oder zu ersetzen. Jeder weitere Anspruch des Kunden ist ausgeschlossen.

8. Retouren, Rückkäufe

Die Rückkäufe werden nur nach Absprache mit der Christoffelapotheke akzeptiert. Waren, die falsch oder in zu großen Mengen bestellt worden sind und speziell für den Kunden hergestellt worden sind, werden in der Regel nicht zurückgenommen.  Waren die überlagert oder deren Verfalldatum unter 6 Monaten liegt oder unsachgerecht (Einhaltung der Kühlkette) gelagert oder zurückgesandt worden sind, werden nicht rückvergütet. Kühlwaren werden generell nicht rückvergütet. Die retournierte Ware muss in der Regel innerhalb 8 Arbeitstage nach Erhalt der Lieferung bei der Christoffelapotheke eintreffen. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Käufers. Die Ware muss in einwandfreiem Zustand in der Originalpackung zurückgesandt werden. Geöffnete, beschriftete oder angebrochene Ware können nicht gutgeschrieben werden.

Ausnahmen sind

- Fabrikationsfehler, falsche Lieferungen an Produkt und/oder Menge durch die Christoffelapotheke. Die Ware muss jedoch in einwandfreiem Zustand in der Originalpackung zurückgesandt werden. Diese Retouren werden inkl. Portokosten zurückvergütet. Die Rückvergütung erfolgt durch Banküberweisung auf das Konto des Käufers, welches er schriftlich per Fax/Mail/Briefpost angibt.

- Materialbeschädigung infolge des Versands. Die Rückvergütung erfolgt durch Banküberweisung auf das Konto des Käufers oder durch eine erneute kostenlose Lieferung der durch den Versand beschädigten Ware. Die beschädigte Ware muss zwecks Nachweis für die Post an uns retourniert werden.

9. Zahlungsbedingungen

Erfüllungsort für Zahlung ist 3011 Bern. Zahlungsbedingungen: 30 Tage netto, ohne Skonto. Verfallene Rechnungen werden nach 30 Tagen zur sofortigen Bezahlung gemahnt. Erfolgt keine Zahlung auf die 1. Mahnung werden mit der 2. bzw. 3. Mahnung 20.- Franken, bzw. 30.- Franken Mahnspesen erhoben. Bei verfallenen Mahnungen wird die Betreibung eingeleitet. Die betreibungsrechtlichen Kosten gehen zu Lasten des Käufers.

10. Abweichungen und Änderungen der AGB

Vereinbarungen sind nur zulässig, wenn sie gegenseitig schriftlich vereinbart und unterzeichnet sind.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Anwendbar ist schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Bern

Sollten sich Bestimmungen der ABB ganz oder teilweise nicht umsetzen lassen, ist davon die Gültigkeit der übrigen Regelungen nicht betroffen. Die Parteien verpflichten sich, eine unwirksame Bestimmung durch eine für beide Vertragspartner verträgliche Lösung zu ersetzen. In gleicher Weise ist bei allfälligen Lücken dieser AGB zu verfahren.

 

Bern, den 1. Oktober 2016     Christoffelapotheke Bern,  Alexander Grogg